home mail print index imprint

3 July 2008

Competitive Federalism

International Colloquium of the Liberal Institute

Passend zu den laufenden Verhandlungen der Föderalismus-Kommission II veranstaltet das Liberale Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit ein Internationales Kolloquium zum Föderalismus.

 

Experten aus Kanada, Großbritannien, der Schweiz und Deutschland stellen föderale Lösungsansätze aus anderen Ländern vor. Ein Vorschlag zur Reform des deutschen Länderfinanzausgleiches wird ebenfalls präsentiert.  

 

Die Veranstaltungssprache ist Englisch.  

Programme

11.30 h Arrival of the participants  

 

12.00 h Welcoming remarks  

 

12.10 am  

The Treaty of Lisbon - a Threat to Federalism?  

George Herbert, St. Peter´s College, Oxford University  

 

13.25 am  

Treaty Federalism - The Canadian Experience  

Prof. Dr. Julie Simmons, University of Guelph, Ontario  

 

14.40 Coffee-Break  

 

15.15 am  

Benchmarking in Public Administration in Switzerland  

Prof. Dr. Reto Steiner, University of Bern  

 

16.30 am  

Reform of the Financial Equalisation Scheme in Germany -  

a never-ending Story?  

Prof. Dr. Thomas Lenk, University of Leipzig  

 

18.00 h Closing Remarks, Reception/Buffet  

Veranstaltungsort

Truman Haus  

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit  

Karl-Marx-Straße 2  

14482 Potsdam-Babelsberg  

 

Das Truman Haus liegt unmittelbar am Griebnitzsee  

zu erreichen via S-Bahn Station Griebnitzsee  

Anmeldung

Friedrich-Naumann-Stiftung:

Frau Engel  

email: janett.engel@freiheit.org  

fax: 0331 - 7019-216  

SPONSORING
NEWSLETTER

Ja, ich möchte aktuelle Meldungen vom Institut für Unternehmerische Freiheit:

ZITATE

George Washington (1790)

"A free people ought to be armed, but disciplined."

Stipendien für begabte Leute
iuf top